Suchen

Hinreise

Reisende

Kabinenklasse

Flüge nach Barcelona

Barcelona, der Charme am Mittelmeer

Jeder, der nach Barcelona kommt, sollte nicht nur Sport, Architektur und Strand erwarten, da diese mediterrane Metropole noch viel Lebensfreunde und Gastronomie darzubieten hat. Barcelona, die 1992 die olympischen Sommerspiele gastierte, liegt direkt an der nordöstlichen Küste Spaniens und vereinigt dadurch europäische und spanische Einflüsse.   

Bummeln Sie mit Achtsamkeit auf der lebendigen Straßenpromenade „La Rambla“, die von der Plaza Catalunya bis zum Hafen reicht und setzen Sie sich zu einem Kaffee oder zu einem Aperitif auf eines der vielen Tische dort und fühlen Sie dieses besondere Ambiente. In Barcelona sollten Sie sich auch von der Fußballbegeisterung beider Primera Division Teams anstecken lassen und ein Spiel in Cornellà oder im Camp Nou, was eigentlich nur neues Stadion heißt, anschauen. Am Hausberg BarceIonas, den Montjuïc, sollten Sie neben den schönen Ausblick auf die Stadt, nicht das „Museu Nacional d’Art de Catalunya“, mit einer der großen Romantiksammlungen der Welt, verpassen. Auf dem Montjuïc befindet sich auch die Fundació Joan Miró, das Museun zu dem wohl berühmtesten katalanischen Künstler neben Salvador Dalí.  

Antoni Gaudí hat aber Barcelona erst zu dem gemacht, was es heute ist. Der spanische Architekt und Vertreter der katalanischen Bewegung der Modernisse, hat der Stadt mit dem Palau Güell, Casa Milà Casa Batlló und dem Parc Güell ein Geschenk der Schönheit und Innovation gemacht. Gaudí konnte durch eine rheumatische Krankheit nicht mit anderen Kindern spielen und beobachtete deshalb die Natur, wodurch sich sein naturgeprägter Stil erklären lässt. Sein Lebenswerk, die Sagrada Familia und die meistbesuchteste Sehenswürdigkeit in Spanien, wurde 1882 begonnen und soll nach jüngsten Prognosen 2026 fertiggebaut werden.

Wer etwas erleben will, der kommt am besten am 24. Juni zur „Noche de San Juan“, die kürzeste Nacht des Jahres und der Beginn des Sommers. Die ganze Stadt feiert an den Stränden oder an verschiedenen Orten der Stadt mit großen Lagerfeuern und Feuerwerkskörpern. Eines der kuriosen Bräuche findet in Barcelona am Georgstag, dem 23. April, statt. Die Männer schenken an diesem Tag den Frauen Rosen und die Frauen schenken dagegen den Männern ein Buch, um den offiziellen Todestag von „El Quijote“ Schriftseller Cervantes und Shakespeare zu Ehren. Es ist bemerkenswert, dass keiner von beiden an diesem Tag wirklich starb, da Cervantes am 22. April ablebte und am 23. beerdigt wurde, während Shakespeare am 23. April nach dem julianischen und nicht dem gregorianischen Kalender starb.   

Auf dem Gipfel des Tibidabo, auf den man mit einer Standseilbahn hinaufkommt, befindet sich eines der schönsten Kirchen Barcelonas, der „Temple Expiatori del Sagrat Cor“. Entspannung von dem anstrengenden Tag, können Sie in dem Vergnügungspark hier finden, der 1901 in Betrieb genommen wurde und an dem nostalgischen Charme des Wiener Praters erinnert.

Finden Sie jetzt die besten Flugangebote mit Skyscanner und besuchen Sie Barcelona, die Stadt der viele Denker die Inspiration gab. Am besten Sie schauen gleich nach Flügen nach Barcelona. Die Flugsuchmaschine Skyscanner findet das günstigste Angebot nach El Prat. Sie brauchen ein Hotel in Barcelona? Skyscanner Hotels sucht auch für Sie die attraktivsten Angebote aus den besten Hotelanbietern in Barcelona. Egal ob Sie mit einem schwarz-gelben Taxi fahren wollen, traditionell Brot mit Olivenöl und Tomatenpüree frühstücken wollen oder einfach den Strand an der Metropole genießen wollen, lassen Sie sich von der katalanischen Gelassenheit anstecken.

mehr

Die günstigsten Flüge nach Barcelona von...

 Angebote in Barcelona

Hotels in Barcelona

 Skyscanners meist gesuchte…

Flüge nach

Flüge von

Hin- und Rückreise ab 99 €

Bilder von Flickr/somma1977

schließen