Karte

Flüge nach Mumbai (Bombay)

Der britische Schauspieler Julian Sands sagte einst: „The thing about Mumbai is you go five yards and all of the human existence is revealed. It’s an incredible cavalcade of life, and I love that.” – und genau das ist es, was die indische Stadt Mumbai, bis 1996 offiziell Bombay, so einzigartig auf der Welt macht: ihre bunte Vielfalt an Kulturen, Leben und Religionen.

An der Küste des Arabischen Meeres im Westen Indiens gelegen, ist das heutige Mumbai die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Maharashtra, das wirtschaftliche Zentrum und zugleich größte Stadt des Landes sowie eine der bevölkerungsreichsten Städte der Welt – Mumbai ist eine pulsierende Metropole der Superlative, auch was die tropischen Temperaturen der Stadt angeht: Aufgrund der Tatsache, dass sich Mumbai in der tropischen Klimazone befindet, liegt die durchschnittliche Jahrestemperatur bei etwa 27 Grad, der heißeste Monat ist dabei der Mai mit über 30 Grad. Hinzu kommt der starke Regen des Sommermonsuns, der normalerweise von Juni bis September andauert.

Doch trotz der klimatischen und beeindruckenden Vielzahl an Einwohnern geschuldeten Bedingungen lohnt sich eine Reise in das einstige Bombay, denn hier gibt es eine Menge zu entdecken und zu erkunden, allen voran das Gateway of India, das Wahrzeichen Mumbais und quasi die indische Version des Pariser Triumphbogens, die im Jahre 1924 entstanden ist. Der Platz um das Gateway wird dabei gerne von den Einheimischen genutzt und lädt auch die zahlreichen Touristen Mumbais zu entspannten Abendspaziergängen ein. Das Antilia House gilt mit seiner Höhe von etwa 130 Metern und seinen insgesamt 27 Stockwerken als eines der imposantesten, luxuriösesten und teuersten Einfamilienhäuser der Welt, wobei die beeindruckende Wohnfläche von etwa 37.000 Quadratmetern genügend Platz für drei Hubschrauberlandeplätze, ein Kino oder einen Spa-Bereich bietet. Auch wenn ein persönlicher Blick hinter die Fassaden des Gebäudes kaum möglich ist, allein die spektakuläre Außenansicht des Hauses ist einen Ausflug zum Antilia House wert. Der Banganga-Tempel auf dem Malabar Hill ist ein faszinierender Tempelkomplex, der einer der wohl heiligsten Orte Mumbais sein soll. Weitere Sehenswürdigkeiten sind unter anderem der Chhatrapati Shivaji Terminus, Bombay High Court, der Rajabai Clock Tower, die Elephanta Caves, Türme des Schweigens sowie weitere sakrale Bauten, Theater, Museen und Kultureinrichtungen. Zwei weitere Highlights, die es im Zusammenhang mit Mumbai zu erwähnen gilt, sind zum einen das „indische Hollywood“ Bollywood, Zentrum indischer Filmindustrie, und zum anderen die indische Küche, denn diese spiegelt die Vielfältigkeit und Geschichte Indiens aufgrund ihrer verschiedenen regionalen Gerichte und Kochstile hervorragend wider. Dabei sollte man sich auf keinen Fall ein gut zubereitetes Tanduri-Hähnchen oder Vindalho, wer es gerne sehr scharf mag, entgehen lassen.

Also Koffer packen, den aktuellen Wechselkurs der indischen Rupie checken, wichtige Reiseinformationen einholen und einen Flug mithilfe von Flugsuchmaschinen wie Skyscanner buchen: in der lebhaften Metropole Mumbai gibt es so viel Spannendes und Atemberaubendes zu entdecken. Skyscanner sucht dabei aus einer Vielzahl von Verbindungen das passende Angebot zu einem günstigen Preis, sodass der Urlaub schon vor der Abreise beginnen kann – es lohnt sich.

Dein Zielort ist flexibel? Suche nach Flughäfen in der Nähe, um mehr Geld zu sparen.

Flughäfen nahe Mumbai (Bombay)

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.