Karte

Flüge nach Rhodos

Als viertgrößte der griechischen Inseln liefert Rhodos viele gute Gründe ihr einen Besuch abzustatten. Sie vereint eindrucksvolle Natur, kristallklares Meer und beeindruckende Zeugnisse griechischer Geschichte zu einem reizvollen Cocktail. Insbesondere das Flair der Stadt Rhodos, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Dodekanes Insel, lässt sich kaum mit anderen griechischen Städten vergleichen. Die Altstadt wird von einer vollständig erhaltenen Festungsanlage umgeben und das Stadtbild ist von einer wechselvollen Geschichte geprägt. Da es in den verwinkelten Gässchen mitunter schwierig sein kann die vielen Sehenswürdigkeiten zu finden, gehört ein guter Stadtplan unbedingt in die Tasche. Neben Resten verschiedener Moscheen, zahlreichen Kirchen sowie der ältesten Synagoge Griechenlands sind insbesondere der Großmeisterpalast mit seinen eindrucksvollen Räumlichkeiten, die darauf zu führende Ritterstraße und das Archäologische Museum absolute Must-Sees. Der Nordteil der Insel ist stark vom Tourismus geprägt, wohingegen der Süden noch etwas unberührter geblieben ist. Die meisten Besucher kommen zwischen Mai und Oktober nach Rhodos. Für diese Zeit lassen sich auch bei Skyscanner die besten Angebote für Flüge finden. Dann bevölkern Touristen aus ganz Europa die malerischen Strände. An West- und Ostküste der nördlichen Inselhälfte reiht sich ein Hotel an das andere. Während die Westküste wegen des häufig sehr starken Winds und Wellengangs besonders bei Wassersportlern beliebt ist, eignet sich die Ostküste mehr zum Baden. Dieser Teil der Küste ist geprägt durch zahlreiche kleinere und größere touristische Ortschaften, die mit ihren vielen Bars und Diskotheken viele Reisende anziehen. Rhodos hat viele sehenswerte Highlights zu bieten. So zum Beispiel die bekannte Stadt Lindos an der Ostküste. Ihre weißen Häuser leuchten schon von weitem. Die eindrucksvolle, hoch über der Stadt erbaute und gut erhaltene Akropolis findet sich als Motive auf unzähligen Postkarten wieder. Am bequemsten lässt sie sich auf dem Rücken einer der zahlreichen Esel erreichen. Für Naturliebhaber bietet sich ab Mitte Juni im Inselinneren ein einmaliges Naturschauspiel. Dann lassen sich in Petaloudestausende, vom Harzgeruch des Amberbaums angelockte, Schmetterlinge beobachten. Im südlichen Inselteil kann man die Überreste mehrerer Johanniterfestungen besichtigen. Im Westen beeindrucken die Ausmaße der Ausgrabungen der antiken Stadt Kamiros ihre Besucher. Auch für Nicht-Wassersportler lohnt sich eine Fahrt zum südlichsten Punkt der Insel. Dort ist der kleine Ort Prasonisi ein Mekka für Kite- und Windsurfer. Ihnen beim vollführen ihrer mitunter waghalsigen Manöver zuzusehen, ist auch für Landratten spannend. 

Dein Zielort ist flexibel? Suche nach Flughäfen in der Nähe, um mehr Geld zu sparen.

Flughäfen nahe Rhodos

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.